Titelbild
Herzlich willkommen bei der R+V Lebensversicherung AG Niederlassung Luxemburg

Wir verbinden Tradition und Innovation

Liebe Kundinnen, Kunden und Vertriebspartner!

Wir – die R+V Lebensversicherung AG Niederlassung Luxemburg – sind eine Betriebsstätte der R+V Lebensversicherung AG, Wiesbaden, mit Sitz in Luxemburg. Seit der Gründung als R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A. im Jahre 1996 entwickeln wir als Spezialist für das anlageorientierte R+V-Vorsorgegeschäft ausschließlich fondsgebundene Versicherungen für den deutschen Markt. Am 30.09.2021 erfolgte die Verschmelzung der R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A. auf die R+V Lebensversicherung AG.

Mit langjährigem Know-how und einem sicheren Gespür für den Markt, haben wir uns zu einem flexiblen, zuverlässigen und erfolgreichen Partner mit Fokus auf fondsgebundene Produkte entwickelt. Wir sind Teil des größten Finanzverbundes in Deutschland – dem Finanzverbund der Volks- und Raiffeisenbanken, von dessen Vorteilen bereits über 17 Millionen Kunden profitieren.

Unser Erfolg basiert auf Qualität und Sicherheit. Zur Sicherung unserer Qualität für Sie und um noch schneller auf Ihre Anliegen reagieren zu können, senden Sie uns bitte alle Fragen, Änderungsaufträge und auch allen übrigen Schriftverkehr, sofern möglich, an unsere E-Mail-Adresse Infrvl

Senden Sie uns bitte alle Fragen, Änderungsaufträge und auch allen übrigen Schriftverkehr, sofern möglich, per E-Mail an:
Login für Banken und Vertriebspartner

 

Nutzen Sie jetzt unseren neuen FRV-Newsletter um immer über alle aktuellen Themen im Umfeld der Fondsgebundenen Rentenversicherung informiert zu werden.
Newsletter abonnieren

Du bist nicht allein!

Entdecken Sie unsere Aktionen im Jubiläumsjahr und unterstützen Sie gemeinsam mit uns Zukunftsprojekte, die das Miteinander in der Gesellschaft stärken. Denn ein Versprechen gilt heute wie vor 100 Jahren:


Sie möchten alle wichtigen Informationen zu Ihrem Vertrag rund um die Uhr im Blick haben sowie Post zu Ihrem Vertrag schnell, sicher und elektronisch erhalten?
Meine R+V
NEU!
Sie möchten die Fonds in Ihrer Fondsgebundenen Versicherung wechseln?

Ab jetzt kann in Meine R+V für viele Verträge der neue Service „Fonds wechseln“ genutzt werden.


Aktuelle Informationen für Kunden & Vertriebspartner

Mai und Juni 2022
Wechselsignale bei RBA Varianten

Am 02.06.2022 wurde der Chancen-indikator Nasdaq beim UniRBA 3-Märkte (-net-) aktiviert.

Zum 25.05.2022 lag beim UniRBA Welt 38/200 (-net-) ein Wechselsignal vor. Der Fonds befindet sich nun in der Geldmarktphase.

Zum 21.05.2022 lag bei der Trendfolgekomponente des UniRBA Duo Nachhaltig (-net-) ein Wechsel-signal vor. Damit sinkt die Aktienquote für den Fonds auf 50 %.

Am 18.05.2022 wurde der Chancen-indikator Dax beim UniRBA 3-Märkte (-net-) wieder deaktiviert.

Ein Wechselsignal in der RBA 1.0 von UniGlobal (UniGlobal-net) in den UnionGeldmarktFonds/UniOpti4 lag am 12.05.2022 vor.

Weitere Infos zu allen RBA Varianten finden Sie hier.


30.03.2022
Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf kapitalmarktnahe Produkte

Dr. Uwe Siegmund und Wolfgang H. Sander im Video-Interview.


30.03.2022

Antworten auf Fragen zu Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf Ihre Verträge finden Sie hier:

www.rundv.de/kapitalmarkt


23.03.2022
Wechselsignal bei UniRBA 3 Märkte

Im Spezialfonds UniRBA 3 Märkte (-net-) lag am 23.03.2022 ein Wechselsignal vor.

Weitere Details dazu finden Sie hier!


25.02.2022
Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Kapital- und Rohstoffmärkte
Newsletter zum Russland-Ukraine-Krieg

02.02.2022
Sie möchten die Fonds in Ihrer Fondsgebundenen Versicherung wechseln?

Ab jetzt kann in Meine R+V für viele Verträge der neue Service „Fonds wechseln“ genutzt werden.


27.09.2021
Verschmelzung der R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A. auf die R+V Lebensversicherung AG (RVL) zum 30.09.2021

Das fondsgebundene Geschäft wird weiterhin aus Luxemburg, durch eine neu gegründete Niederlassung der RVL, abgewickelt.


24.08.2021
Sie wollen über wichtige Themen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unserem FRV-Newsletter an.
Newsletter abonnieren

22.04.2021
Stellungnahme zu Nachfragen einiger Finanzämter im Zusammenhang mit den CRS-Meldungen